Rezepte M

Mandelkipferl: Zu zwei Eiweiß mischt man 14 dkg Zucker, 14 dkg fein geschnittene Mandeln, 2 dkg fein geschnittene Aranzini, von einer halben Zitrone die Schale und rührt diese Masse über der Flamme bis sie heiß ist und gießt sie dann auf Oblaten, formt Kipferl daraus, legt es auf ein Backblech und backt es kühl.

Marillenknödel aus Topfenteig: 25 dag Topfen, 15 dag Mehl, 6 dag Margarine und 1 Ei zu einen Teig kneten, die Marillen hineingeben und in einen leicht gesalzenen Wasser ca. 6-8 Min kochen.

Marmorkuchen: 1 Packerl Hasin, 3 Eier, 12 dkg Thea, 12 Eßlöffel Milch, 3 dkg Kakao, 3 Eßlöffel Staubzucker. Thea gut abtreiben, 3 Eidotter, Hasin und Milch in kleinen Mengen einrühren. Ein bißchen Hasin übriglassen und mit dem steifen Schnee der 3 Eiklar leicht unter den Teig ziehen. Kakao und Zucker mit etwas Milch verrühren und mit der Hälfte der Teigmasse vermischen. In die befettete Form abwechselnd den hellen und den dunklen Teig einfüllen und dann ein Messer durchziehen, damit die Marmorierung der Masse erreicht wird. Bei mäßigerHitze ca. 1 Stunde backen.

Moccacreme: Die Vanillecreme wird mit 1 Kaffeelöffel aufgelösten Nescafé gemischt.

Mohnkuchen: 3/8 l Milch, 10 dkg Mohn, 12 dkg Zucker, 20 dkg Mehl, Pkt. Backpulver, Orangen oder Zitronenschale, alles gut verrühren und backen.

Mohrenköpfe: 2 Eidotter, 14 dkg Staubzucker, 1 Pkt Vanillezucker, 3 Eßlöffel Milch, 10 dkg gesiebtes Mehl.
Eidotter, Zucker und Vanillezucker rührt man sehr schaumig. Dann gibt man 3 Eßlöffel Milch dazu und den steif geschlagenen Schnee der 3 Eier, abwechselnd mit den 10 kg Mehl. Der Teig muß sehr schaumig sein und wird dann in kleine Krapfenformen gegossen, und ca. 20 Min. hell ausgebacken. Nach dem Erkalten werden sie vorsichtig halbiert, leicht ausgehöhlt und mit feiner Marmelade gefüllt und wieder zusammengesetzt. Dann werden sie mit der Tunkmasse überzogen.
T u n k m a s s e : Man rührt 18 dkg weich erwärmte Schokolade mit 9 dkg harten Pflanzenfett und einen Kaffeelöffel Rum zu einer flüssigen, lippenwarmen Masse und überzieht sofort. Die überzogenen Krapfen müssen freistehend erkalten. Zu warme Tunkmasse wird grau und glanzlos. Die Mohrenköpfe kann man auf einer Platte oder in Papierschüsserln servieren.

Mürber Strudelteig: 30 dkg Mehl, 15 dkg Margarine, 1 Eßlöffel Staubzucker, Prise Salz, 4 Eßlöffel Wasser, 1 Dotter, Pkt Vanillezucker, Pkt Backpulver werden zu einen Teig geknetet für 2 Strudeln. Als Füllung Äpfel mit Zucker und wenig Wasser dünsten und wenn erkaltet den Teig dick füllen.

Mürbteigkeks: 20 dag Mehl, 6 dag Margarine, 10 dag Zucker, 3 EL Essig, 2 EL Wasser, Pkt Backpulver. Damit einen Teig machen, Scheiben und Ringe ausstechen und backen hellbraun. Dann mit heißer Marmelade zusammensetzen.

Impressum Erich Walter 2340 Mödling. Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Ergebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.