Rezepte O

Orangeade: 2 l Wasser, 1 dkg Zucker, 4 dkg Zitronensäure kochen und auskühlen. Dann kommt die Schale von Orangen nach Wunsch (das weiße aus den Schalen muß entfernt werden) dazu und 1/8 l Weingeist. Man läßt den Saft 6 Wochen stehen.

Orangeade: Die Schale von 1 Zitrone und 6 Orangen abreiben, mit 1/8 l Rum 8 Tage im Glas stehen lassen. 2 dkg Zucker mit 2 l Wasser spinnen, 3 dkg Weinsteinsäure zusammen kochen. Alles kalt mischen und die gekochten Schalen abseihen.
Orangentorte: 4 Dotter, 20 dkg Zucker schaumig rühren, Orangensaft und geriebene Schale einer Orange dazugeben und 12 dkg Mehl und zum Schluß den steif geschlagenen Schnee. Langsam backen.
Fülle: 15 dkg Butter, 1 Dotter, Saft und Schale von 1 Orange, Zucker nach Geschmack.

Ostarichistrudel: 40 dkg fertigen Strudelteig, 1 Ei zum Bestreichen, Butter für die Bratpfanne, etwas feinstes Weizenmehl glatt für die Arbeitsfläche.
A p f e l f ü l l e: 50 dkg geschälte, halbierte, entkernte, in dünne Spalten geschnittene Äpfel, 5 dkg
geriebene Haselnüsse, 1 EL Braunzucker, 1 TL Vanillezucker, 1 cl 40% Rum, Saft einer Zitrone, 1 Msp Zimtpulver, 8 dkg Semmelbrösel.
T o p f e n f ü l l e: 5 dkg Butter, 8 dkg Staubzucker, 3 dkg Vanillepuddingpulver, 25 dkg 20% Topfen, 2 Dotter, Saft einer halben Zitrone, 15 Dörrzwetschken entkernt im Ganzen.
D e k o r a t i o n: Aus zerlassener Schokolade, Erdbeermark und Joghurt eine rot-weiß-rote Fahne spritzen - 5 dkg zerlassener Schokolade, 10 dkg Erdbeeren, 2 kg Feinkristallzucker, einige Tropfen Zitronensaft, 1/8 l Joghurt, 1 kg Staubzucker.
Für die Fülle die Äpfel mit allen Zutaten vermengen. Für die Topfenfülle Topfen die Butter schaumig rühren, Staubzucker und ein Ei einrühren, danach den Zitronensaft mit dem Topfen und zuletzt den Pudding einrühren. Auf einer bemehlten Serviette den Blätterteig rd. 3 mm dick ausrollen, die Topfenmasse mit einem Dressiersack auf zwei Drittel des Teiges aufdressieren. In der Mitte eine Reihe Dörrzwetschken legen, darüber die Apfelmasse geben, den Strudel zusammenschlagen und auf ein Backblech geben. Mit Ei bestreichen und im vorgewärmten Backrohr bei 210 Grad ca. 25 Min goldbraun backen. In Portionsgerechte Stücke schneiden und auf Tellern anrichten. Der Name kommt von der Verzierung für das Erdbeermark die Zutaten fein mixen. Für die Johurtsauce die Zutaten mit einen Schneebesen glattrühren. Im Wasserbad die Schokolade erweichen und mit einem Kochlöffel glattrühren. Die zerlassene Schokolade in ein Papierstanitzl füllen und damit auf die Teller eine Fahne aufspritzen. Die Fahne jeweils mit Erdbeermark und Joghurt rot-weiß-rot auffüllen.

Impressum Erich Walter 2340 Mödling. Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Ergebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.