Rezepte P

Panamatorte: 11 dag Zucker, 5 Eidotter, 2 Rippen Schokolade, 14 dag Nüsse. Zucker und Dotter schaumig rühren, die geriebene Schokolade einrühren und zum Schluß die 5 Eiklar, zu Schnee geschlagen und die geriebenen Nüsse einrühren. C r e m e: 15 dag Butter, 15 dag Zucker, 1 Ei, 2 Rippen Schokolade flaumig rühren, die Torte füllen und obenauf mit grobgehackten Nüssen bestreuen.

Pischingertorte - Füllung: 10 dag Butter treibt man mit 2 Dotter ab und mischt 12 gebräunte, geriebene Haselnüsse dazu, 6 dag erweichte Schokolade und 6 dag Zucker bei. Die Oblaten füllen und mit Schokolade überziehen.

Pompadour-Torte: 3 Eiklar, 3 Eßlöffel Wasser, 12 dkg Zucker, 1 Pkt Vanillezucker, 3 Dotter, 5 dkg Maizena, 7 dkg Mehl.
Die Eiklar werden mit dem kalten Wasser zu einem sehr steifen Schnee geschlagen, dann werden Zucker und Vanillezucker daruntergeschlagen. Die Dotter leicht einrühren und das mit Maizena vermischte, versiebte Mehl locker durchgezogen.. Die Masse wird in einer nur am Boden gefetteten Tortenform bei guter Mittelhitze ca. 35 Min. gebacken. Nach dem Erkalten zweimal durchschneiden, füllen, überziehen und verzieren.
C r e m e :3/8 l Milch, 4 dkg Maizena, 10 dkg Zucker, 1 Pkt Vanillezucker, 15 dkg Thea, 5 dkg Schokostreusel..
Maizena, Zucker und Vanillezucker mit kalter Milch versprudeln und unter rühren gut aufkochen. Auskühlen lassen. Dann löffelweise in das schaumig gerührte Fett die Hälfte der Creme mit geriebener Schokolade vermischen und die Torte damit 2 x füllen. Die übrige Vanillecreme ohne Schokolade zum Überziehen der Torte verwenden. Den Rest als Sternchen oder Linien aufdressieren, in die Zwischenräume können wir Schokoladestreusel oder auch mit kanditierten Kirschen oder gehackten Früchten dekorieren.

Preiselbeerschaum: 1/16 l Wasser, 8 dkg Preiselbeerkompott, 2 EL Honig, 2 Eiklar, 1 Messerspitze Zimt. In einem Mixer alle Zutaten fein mixen und über Wasserdampf bis 90 Grad schaumig aufschlagen. Mit den Knödeln anrichten.

Punsch: 1 kg Zucker wird in l Wasser und der Schale einer Orange gesponnen. Dann kommt der Saft von 8 Orangen, 4 Zitronen und von 1 dkg russischer Tee dazu und l Rum. Dann seiht man den Punsch durch ein Tuch und serviert ihn heiß in Gläser o d e r
1 kg Zucker in 2 l Wasser kochen, Vanille, Triplsekt, Blutorangenaroma, und Rum mit 1 l Weingeist vermischen.

Punschkränzchen: 1/8 kg Margarine, 1/8 kg Zucker, 2 Eier, kg Mehl, 1/8 kg Mandeln, 1 Fläschchen Zitronenaroma, 1 Fl. Rumaroma, 1 Pkt Backin.
Wir stellen einen Rührteig her, verkneten den Teig gut, formen Ringerln daraus und überziehen sie mit Rumaroma und bestreuen sie mit groben Zucker. Die Ringe werden goldgelb gebacken.

Impressum Erich Walter 2340 Mödling. Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Ergebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.